Foto: Tanja Dörfler
Foto: Tanja Dörfler


•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Foto: M. Althaus
Foto: M. Althaus

Vita

 

Die Sopranistin Katja Heydegger ist seit über einem Jahrzehnt als Gesangssolistin im Bonn-Kölner Raum tätig. Ihr besonderes Interesse gilt der Alten Musik und Romantik.

 

Im Jahr 2005 begann Katja Heydegger eine Gesangsausbildung bei der Liedgestalterin Ingrid Schmithüsen, die sie ab 2008 bei der Gesangspädagogin Cäcilie Fuhs-Gerihsen fortsetzte. Weitere Impulse erhielt sie unter anderem von Hermann Max, Václav Luks, Edzard Burchards, im Wiener Opernstudio von Eva Lindqvist sowie zuletzt von Mark Rosenthal.

 

Die Wiederbelebung von in Archiven schlummernder Literatur und die Entwicklung thematisch orientierter Konzertprogramme sind ihr ein wichtiges Anliegen. Katja Heydegger sang bereits während ihrer Grundschulzeit, unter anderem in der Ev. Singschule Pforzheim, und später in verschiedenen Vokalensembles und Chören in Berlin und im Rheinland.

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Programme

  • Ludwig van Beethoven und Ferdinand Ries - zwei europäische Komponisten aus Bonn
  • Barockmusik zwischen Venedig, Mailand und Dresden
  • Zauberhaftes Italien - Barockmusik von Monteverdi bis Scarlatti
  • Salonmusik für Sopran, Violine und Klavier - Der Weg des Wassers von der Quelle bis zum Meer
  • An den Rhein, an den Rhein - Lieder und Texte zur Rheinromantik

in Vorbereitung:

  • „Gaudium vincit omnia - ein Strauß deutscher Barockblüten aus zwei Jahrhunderten
  • Du holde Kunst - eine Schubertiade
  • „Und nimmt sich meiner Seelen an - Lieder von Ludwig van Beethoven und Carl Phillip Emmanuel Bach

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Dirigenten und Kantoren (m/w)

unter deren Dirigat Katja Heydegger gesungen hat

 

Stefan Blunier - Georg Bours - Edzard Burchards - Thomas Busch - Scott Clemons - Dennis Russel Davies - Ansgar Eimann - Dirk Eisenack - Heinz Geese - HK Gruber - Peter Gülke - Marita Hersam - Eward Higginbottom - Marc Jaquet - Markus Karas - Daniel Klajner - Roman Kofman - Guadalupe Larzabal - Raymond Leppard - Wolfgang Lischke - James Lockhart - Lea Lohmeyer - Andreas Meisner - Thomas Neuhoff - Alexander Olligschläger - Levon Parikian - Stephan Pridik - Johannes Quack - Ingo Reihl - Bernd Schütz - Rolf Schweizer - Robert Secret - Andreas Spering - Marc Soustrot - Leos Svarovsky - Jos van Veldhoven - Thomas Wegst - Johannes Wildner - Peter Zens

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Foto: privat
Foto: privat

Seit seiner Gründung im Jahr Sommer 2013 bis zu seiner Auflösung im Februar 2018 hat sich Katja Heydegger im Vorstand des Richard-Wagner-Verbandes Region Rhein-Sieg für das Musik- und Kulturleben der Region engagiert. In dem jüngst aus zwei Richard-Wagner-Verbänden der Region fusionierten Richard-Wagner-Verband Bonn wirkt sie weiter im Vorstand mit (Presse und Kulturkreis Bonn).

In ihren Funktionen als stellvertretende Vorsitzende und Pressesprecherin des Vereins ProBeethovenhalle setzte sie sich für eine Stärkung Bonns als Standort bundesweit und international wirkender Musikverbände sowie als weit ausstrahlendes Zentrum der Konzertpädagogik ein. Von 2013 bis 2017 war sie Mitglied im Vorstand der Bonner Theatergemeinde.           

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Zu meinem Programm An den Rhein, an den Rhein
Foto: J. Weißenbach
Foto: J. Weißenbach

Endlich konnte ich meinen schon lange verfolgten Plan in die Tat umsetzen und ein eigenes Programm mit Texten und Liedern der Rheinromantik zusammenstellen. Nach Recherchen in verschiedenen Bibliotheken habe ich wunderbare Kunstlieder gefunden, die nicht mehr oder kaum bekannt sind, und diese mit Gedichten aus der Sammlung Rheinsagen von Karl Simrock sowie mit gängigeren Stücken über das Leben am Rhein zu einer fröhlich-übermütigen, ernsten und stellenweise auch ziemlich dramatischen Rheinfahrt inklusive Rittern, Bergen, Burgen, Weinreben, Kaiser Karl, einer Wasserleiche und - last but not least - einem böswilligen Drachen zusammengestellt. Intensiv unterstützt wurde ich dabei von der Galeristin und Agentin Elvira Engelhardt aus Bad Godesberg. Als weitere Mitstreiter konnten wir den Pianisten Frank Hoppe für den Klavierpart und den Musikwissenschaftler Andreas Schütte für die Rezitation gewinnen.“                                              Katja Heydegger, August 2016

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••