Foto: T. Dörfler

 

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

WILLKOMMEN auf meiner Internetseite!

Hier können Sie erfahren, wann ich wieder zu hören bin, sich über mein Repertoire informieren oder mir eine Nachricht schicken.

Viel Spaß beim Blättern wünscht Ihnen

Katja Heydegger

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

+++++++

 

Gezeigt: Konstantin XI. Palaiologos, letzter Kaiser des (Ost-) Römischen Reiches
<Komp.: Stamatis Spanoudakis, 1948>
+++
Traditionelle griechische Klage über den Fall Konstantinopels
<Interp.: Nektaria Karantzi, 1982>
+++
<Komp.: Manuel Chrysaphes, ca. 1440 - 1463; Interp.: Capella Romana>
+++
Übers.: Klage der heiligen Mutter Kirche über den Fall Konstantinopels

<Komp.: Guillaume Dufay, ca. 1400 - 1474>
+++
Eαλώ η Πόλις #1 - Klagen über den Raub Konstantinopels
 +++
<Komp.: Kassia, ca. 810 - zw. 843 und 867>
+++
ImmortalVarangian, 2015
+++
Quidam Graecus, 2013
+++
Mustafa Kalle, 2011
+++
S&F Production, 2015

 

+++++++

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Die menschliche Stimme ist [...] ein Ort, der sich jeder Wissenschaft entzieht, da es keine Wissenschaft gibt (Physiologie, Geschichte, Ästhetik, Psychoanalyse), die der Stimme gerecht wird: Man ordne und kommentiere die Musik historisch, soziologisch, ästhetisch und technisch, es wird immer ein Rest bleiben, ein Zusatz, ein Lapsus, etwas Unausgesprochenes, das auf sich selbst verweist: die Stimme.

Roland Barthes, aus:

Die Musik, die Stimme, die Sprache, 1977

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••